Bedienung auf Rädern – das Luxusleben einer Behinderten

Es begab sich aber zu der Zeit, Auf Burg Hindistein , eine Geschichte, die keiner so recht glauben möchte.
Alesjas Körper verhält sich wie der einer Puppe. Sie kann nicht gehen, sie benötigt Unterstützung in allen Lebenslagen.
Eines Tages musste sie feststellen: oh weh! Sie hat keinen Saft mehr. Ein Desaster, umgehend, Schwingt sich die Bedienstete auf ihren weißen Schimmel um im Supermarkt ihres Vertrauens den lebensrettenden Fruchtnektar zu besorgen.

Das Problem war nur … Wie kommt Prinzessin Alesja jetzt an ihr Toastbrot dran? Frei nach dem Motto „keine Arme, keine Schokolade“ (aus dem Film „Ziemlich beste Freunde“) musste schnellstmöglich eine Lösung her …

Was bietet sich da besser an, als Die Dgration der Prinzessin von nebenan? Selbst, eigentlich auch auf Schwerstbehindertenniveau fing Sie somit an mit einer Gabel zu hantieren … Was dabei rausgekommen ist seht ihr hier:IMG-20180309-WA0019
…Eigentlich hätte Die Prinzessin  diese Gelegenheit auch nutzen können um mit diesem (ultrascharfen) „Mordinstrument“ Ihrer sehr nervigen Freundin Mal so richtig die Meinung zu geigen… Sie hatte aber Gerade ihre sozialen 5 Minuten.

Und wenn sie nicht gestorben Sind, dann Nerven sie Sich noch heute 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close